Work- and Fun-ABO: Agility, Apportieren und Longieren

In diesen Stunden finden sich all diese Personen ein, die einen sehr gut erzogenen Hund besitzen, der beispielsweise schon die Begleithunde-Prüfung abgelegt hat oder sich auf diesem Niveau befindet.

Und nun stellen Sie sich die Frage: Was mache ich nun mit meinem Hund?
Dann ist man im Work- and Fun-ABO genau richtig.

 

 

Ziel dieser Stunden ist es, die Hunde geistig und körperlich weiter sinnvoll und artgerecht zu fordern.

In lockerer Atmosphäre beschäftigt man sich mit seinem Hund auf einer neuen Ausbildungsebene. Die bisherigen gelernten Kommandos und Übungen sind die Basis.

Work-and Fun-ABO für Juli, August und September 2018

damit Sie Ihre Freizeit und Trainingsstunden flexibler gestalten können, gibt es ein Work-and Fun-ABO.
Diese gilt immer für drei Monate, beinhaltet 7 Trainingsstunden.

Innerhalb der drei Monate nehmen Sie 7 Mal an den Work- and Funstunden teil, die Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen planen. Von unten aufgeführten Terminen suchen Sie sich 7 Termine heraus. Wichtig: diese müssen im Zeitraum von Juli, August bis einschließlich September liegen. Eine Übertragung in einen späteren Zeitraum ist nicht möglich.

7er-ABO für Juli, August und September 2018

Donner. 10:00 Uhr: 05.07. 12.07. 02.08. 16.08. 30.08. 13.09. 27.09.

Freitags 15:30 Uhr: 06.07. 13.07. 03.08. 24.08. 31.08. 14.09. 28.09.

Samstags 10:00 Uhr: 07.07. 14.07. 04.08. 18.08. 01.09. 15.09. 29.09.

Samstags 15:45 Uhr: 07.07. 14.07. 04.08. 18.08. 01.09. 15.09. 29.09.


7er-ABO = 160,-€

Anmeldung: Diese findet über das Anmeldeformular der Homepage statt.
Wir erstellen eine Liste auf der wir Ihre teilgenommenen Stunden notieren. Die Bezahlung für das ABO erfolgt in der ersten Stunde vor Ort in bar oder per Überweisung im Vorherein.
Sollten Sie in das W+F-ABO zu einem späteren Zeitpunkt einsteigen wollen, so setzen Sie sich mit mir in Verbindung.

Work-and Fun-ABO für Oktober, November und Dezember 2018

damit Sie Ihre Freizeit und Trainingsstunden flexibler gestalten können, gibt es ein Work-and Fun-ABO.
Diese gilt immer für drei Monate, beinhaltet 7 Trainingsstunden.

Innerhalb der drei Monate nehmen Sie 7 Mal an den Work- and Funstunden teil, die Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen planen. Von unten aufgeführten Terminen suchen Sie sich 7 Termine heraus, welche in diesem Zeitraum liegen. Eine Übertragung in einen späteren Zeitraum ist nicht möglich.

7er-ABO für Oktober, November und Dezember 2018

Donnerstags 10:00 Uhr: 11.10. 25.10. 08.11. 22.11. 29.11. 13.12. 20.12.

Freitags 15:30 Uhr:       12.10. 02.11. 16.11. 30.11. 14.12. 21.12. 

Samstags 10:00 Uhr:      13.10. 27.10. 10.11. 24.11. 01.12. 15.12. 22.12.

Samstags 15:45 Uhr:      13.10. 27.10. 10.11. 24.11. 01.12. 15.12. 22.12.

7er-ABO = 160,-€

Anmeldung: Diese findet über das Anmeldeformular der Homepage statt.
Wir erstellen eine Liste auf der wir Ihre teilgenommenen Stunden notieren. Die Bezahlung für das ABO erfolgt in der ersten Stunde vor Ort in bar oder per Überweisung im Vorherein.
Sollten Sie in das W+F-ABO zu einem späteren Zeitpunkt einsteigen wollen, so setzen Sie sich bitte mit mir in Verbindung.

Inhalt des Work- and Fun-ABO:

  • Apportieren im Wald, auf dem Hundeplatz, am Wasser
  • Motivationspark
  • Agility
  • Longieren
  • Reizangeltraining = Anti-Jagdtraining
  • Zirkeltraining
  • und immer wieder Grundgehorsam

Das Apportieren ist eine der besten Möglichkeiten, seinen Hund auf körperlicher und geistiger Ebene sinnvoll auszulasten und zu fordern. Das Apportiertraining findet meist im Wald oder auf den umliegenden Wiesen statt. Dort macht es erst richtig Spaß. Die Übungen können aufgrund des unterschiedlichen Geländes variiert werden. Hier sieht man Hundeaugen leuchten! Das Training ist spannend, spaßig und niveauvoll zugleich.

Im Motivationspark wird die Bindung vom Hund zum Besitzer vertieft, die Konzentration des Hundes gesteigert und noch mehr Spannung von Seiten des Hundes aufgebaut.

Bei der Übung „Sitz-Platz-Steh auf Distanz“ wird mit einem Motivationsgegenstand gearbeitet.Hier lernt der Hund, sich auf Distanz unterschiedlichster Weiten und Ebenen auf Kommando zu setzen, zu legen und sich wieder hinzustellen.

Mit der Hundepfeiffewird ebenfalls die Übung „Sitz-Platz-Steh auf Distanz“ trainiert.

An den Agilitygeräten werden das Vertrauen und das Lenken auf Distanz vertieft und gefestigt.
Die Hunde bauen ihre Scheu den unbekannten Geräten gegenüber ab und lernen, ihrem Besitzer zu vertrauen. Mit viel Geduld und einigen Leckerchen werden die Hunde an jedes einzelne Hindernis herangeführt. Die Wippe, der Reifen oder auch der 1,40 m hohe Steg sind dann kein Problem mehr.

Beim Longieren am Kreis baut der Hund zu seinem Besitzer räumliche Distanz auf, die eine enorme Aufmerksamkeit von Seiten des Hundes fordert. Somit entwickelt sich mentale Nähe!

Mittels einer speziellen Leine wird der Hund longiert und über verbale Kommandos oder Pfeife in unterschiedliche Positionen gebracht. Diese sind beispielsweise: “Sitz”, “Platz” oder “Steh”. Unterschiedliche Schnelligkeiten und Richtungswechsel werden gefordert, wodurch das Training interessant und abwechslungsreich wird. Parallel dazu wird das zuverlässige Zurückbringen eines Spielzeuges trainiert. Weiteres Ziel des Kurses ist es, dass der Hund lernt, passiv zu bleiben, während andere Hunde weiterarbeiten. Für manch einen Hund eine große Leistung.

Die gezeigten Übungen sollen als Hausaufgabe trainiert werden. So wird der Hund sinnvoll beschäftigt.

Auf dieser Ebene der Ausbildung ist das Training mit dem Hund keine Arbeit mehr, sondern „Hobby“ und macht einfach nur Spaß!!!

Durch das Training auf Distanz in allen Varianten ist es in Zukunft möglich, den Hund in Stresssituationen zu dirigieren.

Dies bedeutet, dass der Besitzer mit seinem Hund wirklich entspannt spazieren gehen kann. Zuverlässig bleibt der Hund in der Nähe seines Besitzers und kommt auf Zuruf direkt zu ihm zurück.

Das eigentliche Ziel:

Die Bindung zwischen Besitzer und Hund ist enorm, das Vertrauen intensiv und das Verhältnis zwischen den Partnern harmonisch!

Interesse an weiteren Infos?

Treten Sie bitte mit mir in Kontakt:
info@ths-marschall.de oder telefonisch: 0671-20786611